FR. 19.05.06 FRIDAYCLUB: PALM BREAKS - 'INTERNATIONAL BREAKBEAT CONFERENCE 2006'

up: Drum & Bass: unterstützt durch Gauloises Cooking Blue:
DOC SCOTT (31 Rec, Plus30, London) PARADOX (Paradoxmusic, Outsider, London) SEBA (Secret Operations, Hospital, Metalheadz, 720°, Stockholm) ROBERT MANOS (Secret Operations, Hospital, Paradox Music, Budapest) BOOGA, WINDY, SOULSLIDE (Cuba Crew, Leipzig)
down: Latin Sounds:
RUBEN CORDERO (Latin Massive, Bolivien) MR. BIGOSH & HIGH PRIEST (Dub Club LE, Greenlounge Prod.) ROYAL (Lady Erika)

Start: 22:30 | add to Cal


Doc ScottElf Künstler und DJs aus fünf Ländern von drei Kontinenten treffen sich bei einem einzigartigen Event elektronischer Clubmusik - der „International Breakbeat Conference 2006“.

Seit über einer Dekade verbreitet sich der Virus der gebrochenen Beats über den Globus, nennt er sich nun Hardcore, Jungle oder Drum & Bass.
Sehr selten und kurzzeitig mutierte dieser zum Teil des musikalischen Mainstreams während er seine anhaltende Vitalität-dem Mythos des Undergrounds verdankt.

Paradox & Manos & SebaAm 19. Mai zeigen herausragende Protagonisten der Szene ihre Definition vom Sound des neuen Jahrtausends - und wir können alle dabei sein.

http://www.paradoxmusic.com
http://www.secretoperations.com
http://www.cubacrew.de
distillery.de