SA. 25.02.06 THEORY OF EVERYTHING & BREAKIN' THE LIMITS

up: The Theory Of Everything:
OCTAVE ONE (430° West, Detroit) DANIEL STEFANIK (Cocoon, Distillery, Leipzig) TINY (Idealfun, Dresden) STALKER (1bit-wonder, Distillery)
down: Breakin' The Limits:
DMX KREW (Rephlex, Breakin', London) PAUL BLACKFORD (Breakin' Rec., London) CREDIT 00 (Rat Life Records, Uncanny Valley)

Start: 23:00 | add to Cal


Immer wieder Detroit! Die Legende ist nicht nur eine Erzählung. Nein sie ist ausgefüllt mit Leben. Unermüdlich sind Musiker auf der Suche nach dem unentdeckten Sound. Octave One gehören seit 1990 dazu.

Ins Leben gerufen wurde Octave One von den Brüdern Lenny und Lawrence Burden. Lynell, Lorne und Lance mischen immer mal mit. In Familie scheints manchmal doch ganz schön zu sein. Und nach mehr als 100 Platten über die Jahre landeten sie 2000 mit dem Track "blackwater" einen weltweiten Hit, der sich auf 30 Compilations wiederfand und ungemein gut verkaufte.

Den Gesang dafür steuerte Ann Saunderson bei. Ja genau, die Frau von Kevin Saunderson. Wegen der Familie und so. Vielleicht müssen wir damit auch garnicht mehr erwähnen, mit welchen anderen, wir hatten es schon, Legenden die Burden Brüder zusammen arbeiteten. Doch? Für die Spätgeborenen?

Okay klar. Derrick May, Underground Resistance, Eddie Fowlkes, Juan Atkins, Anthony ‘Shake’ Shakir, Members of the House, Terrence Parker, und The Martian (Red Planet). Sie remixten Massive Attack, DJ Rolando (Jaguar), Steve Bug, John Thomas, The Trampps, Rhythm is Rhythm und Inner City. Reicht erstmal. Ihr eigenes Label betreiben sie standesgemäß natürlich auch: 430° West.

Und wenn sie schonmal unterwegs sind und über den Großen Teich fliegen, darf man sich ihre einfach großartige Liveshow nicht entgehen lassen. Wir befinden uns da mit dem Berghain (Berlin), Le Triptyque (Paris) und Pressure (Glasgow) in sehr guter Gesellschaft.

www.430west.com/octaveone


Resident Ed DMX bringt diesmal seinen Londoner Kumpanen Paul Blackford mit. Auch dieser spielt live auf. Was zu erwarten ist, dürfte klar sein. Electro der grundehrlichen, rotzigen Art.

Da sein, dabei sein. Und später Legenden aus eigenem Erleben weitertragen können. So soll es sein, denken wir.

www.dmxkrew.com
www.rephlex.com
www.paulblackford.com
 < FEBRUAR 2006 > 
MODIMIDOFRSASO
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
NEWSLETTER:
EMAIL: 
SIGN UP!
distillery.de