FR. 13.01.06 BEST BEFORE END

up: Hip Hop/Soul/Funk/Electro:
MICHAEL LOTH (Erfurt) EDE (Großstadtrevier)
down: Black Belt Boogie Sounds:
PHOZE AKA PHIL HOWES (Hot Flush Recordings, London) MC WUZI KHAN (Yum Yum Crew, Berlin) PEAK PHINE (Distillery, Bass Plus, Leipzig) SENCHA (Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


PhozeNach „Kiez Beatz“ geht es in eine neue Runde. Wahnwitzige Styles und noch mehr unerhörte Musik, dieses Mal unter dem Motto „Best Before End“. Tja, und bevor alles zu spät ist und der neueste Sound sein Verfallsdatum schon wieder überschritten hat, kommt Phoze, seines Zeichens Labelmacher des wohl erfolgreichsten Dubstep & Grime-Labels „Hot Flush“ in die Stadt.

Wer auf der Suche nach neuer, tanzbarer Musik ist, kommt an diesem Londoner Imprint nicht vorbei, das mittlerweile weltweit Erfolge feiert. Jedoch ist eines immer garantiert, auf was sich jeder einigen kann: Bass!

Um den Wahnsinn zu komplettieren, gibt sich Wuzi Khan einmal mehr als MC die Ehre. Wie kein anderer versteht er es, mit seinen verschiedenen Charakteren ins Zwiegespräch zu treten und eine paranoid-düstere Atmosphäre zu schaffen.

Mit Paul Rose und Phoze aka Phil Howes den Labelbetreibern von Hotflush führte Sencha ein Interview für DRUNK. Wer Grime immernoch für eine neue Kaugummisorte hält und bei Dubstep in Jamaica die Sonne aufgehen sieht, kann sich ein wenig informieren, bevors zum Tanz geht. Leipzig ist nicht London. Das wissen wir alle. Warum wir aber in Leipzig deshalb Musik ignorant verpassen sollten, konnte bisher noch niemand schlüssig erklären!

Das Interview ist im gedruckten DRUNK nachlesbar!

http://www.hotflushrecordings.com
http://www.blackbeltboogie.com
http://www.nuskoolbreaks.net
distillery.de