SA. 17.01.04 UNIVERSAL VISIONS

up: Sounds from beyond:
PASCAL FEOS (levelNONzero, Chaca Chaca, Frankfurt/Main) LARS CHRISTIAN MüLLER (Distillery, mindcookies)
down: Feelings from within:
BERT THE JUGGLER (praxisfuer, Leipzig) FRANK LUSTIG (praxisfuer, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:2711:not_found}} Mit Pascal F.E.O.S. ist heute einer der sicherlich wichtigsten Persoenlichkeiten der elektronischen Musikszene Deutschlands bei uns zu Gast. Nicht dass er selber schon zig Platten veroeffentlicht, geremixt oder compiliert hat, ist er Kopf verschiedener Labels u.a. PV Recordings und Elektrolux. Mit Elektrolux haben er und Alex Azary ein stilpraegendes Label fuer ein weitgespanntes Spektrum fuer anspruchsvolle progressive elektronische Musik geschaffen, welches u.a. durch die verschiedenen Space Night Compilations bekannt ist.

Es gibt nicht mehr allzu viele Originale vom Schlage eines Pascal F.E.O.S. Man muss heute lange suchen, bis man einen wie ihn findet - einen von denen, die frueher angefangen haben und laenger dabei sind als die meisten anderen. Pascal F.E.O.S. ist das, was Zeitschriften gerne als "Urgestein" bezeichnen: er gehoert zur alten Schule, zu denen, die ihr Handwerk noch von der Pieke auf gelernt haben. Dass dieses Bewußtsein der "alten Schule" in jedem Quadratzentimeter seines Koerpers lebt, ist schnell zu spueren. Ganz gleich, ob man ihn als DJ hinter den Plattentellern kennenlernt oder ob eine man seine vielzaehligen Produktionen hoert - die Wirkung, die Pascal F.E.O.S. bei den Menschen hinterlaeßt, ist unverwechselbar.

Mehr als siebzehn Jahre widmet Pascal F.E.O.S. sein Leben nun schon der elektronischen Musik und ist dabei seinen Wurzel immer treu geblieben. Von den ersten sporadischen DJ-Engagements in einer Zeit, als der DJ noch dazu diente, den Laden voll zu machen und fuer Umsatz an der Theke zu sorgen, bis zu seinem ersten Soloalbum, verbindet seinen Sound ueber all' die Jahre hinweg eine stilpraegende Kontinuitaet - die Essenz eines gewissen Minimalismus. Dabei hat sein Weg ihn durch viele Phasen gefuehrt: der erste Kontakt mit Clubmusik in den fruehen Achtzigern erfolgte in Form von House und Disco, es folgte der omnipraesente Sound von EBM und schliesslich die erfolgreichen und Genre-praegenden Jahre der Tranceprojekte Resistance D. (Harthouse) und Sonic Infusion (Eye Q). Als DJ und immer mehr auch als Produzent verfestigte sich sein Sound schliesslich in den unterschiedlichen Spielarten des cluborientierten progressiven Techno. Seit 1995 zelebriert Pascal sein besonderes Verstaendnis fuer diese Musik auf den - gemeinsam mit seinem langjaehrigen Partner Alex Azary gegruendeten - Labels Elektrolux, HeyBabe und Planet Vision. Ein Jahr spaeter folgte mit PV ein weiteres Label. Mehr als alle anderen Aktivitaeten und Labels von F.E.O.S. spiegelt PV seinen ganz spezifischen Sound als DJ wider und konzentriert sich dabei ganz auf den Output von progressiven, rhythmusorientierten DJ-Tools, die sich weltweit groeßter Beliebtheit erfreuen. Mit dem kreativen Input von F.E.O.S. als einem der meistgebuchten DJs und seiner 17jaehrigen DJ-Erfahrung als Pionier der elektronischen Musik hat sich PV schnell als eines der international fuehrenden Labels etabliert. Spaetestens mit dem fuenfjahrigen Jubilaeum von PV rec. wurde deutlich, dass der Sound von Pascal F.E.O.S. laengst in einer eigenen Kategorie bedarf.

Die Philosophie, mit der Pascal F.E.O.S. seine Labels fuehrt, ist eng verbunden mit seinem Selbstverstaendnis als DJ. Pascal ist einer dieser DJs, die ihre Arbeit als Mission verstehen - nicht als Plattform, um sich selbst zu inszenieren. Die ganze Aufmerksamkeit gilt der Tanzflaeche und der naechsten Platte, die allein fuer die Taenzer bestimmt ist. "Club-dedicated ohne Ende", nennt Pascal das und niemand weiss besser, was das bedeutet, als er. Zum Glueck, sagt Pascal F.E.O.S., steuerte diese Perspektive auch seine Arbeit als Produzent im Studio. Die Beduerfnisse der Tanzflaeche zu kennen, sein Handwerk zu beherrschen und an im Studio den Geraeten alles selbst zu koennen - das sind die Mindestanforderungen, die Pascal an sein kuenstlerisches Schaffen selbst stellt. Wo andere sich auf kurzlebige Trends stuerzen, um den schnellen Erfolg zu finden, setzt Pascal auf Konsequenz. Wer bei ihm einen Ansatz jener Torschlußpanik sucht, mit der so viele Technoproduzenten ihren Ruhm zu versilbern versuchen, findet bei Pascal nur stoische Ruhe. Fuer ihn geht es um die Substanz der Dinge.

Dass ihm diese Haltung Respekt und Erfolg beschert, ist nur folgerichtig. Nicht umsonst findet man in seiner Discographie illustre Namen von Laurent Garnier, ueber Sven Vaeth, bis Anne Clark. Als DJ, Produzent und Remixer zaehlt er nach wie vor zu den meist gefragtesten Kuenstlern der elektronischen Musik und seine Arbeit hat in bis dato schon in alle Kontinente gefuehrt. In Zukunft wird man sehen, auf welche Hoehen sein Glaube an Substanz, Qualitaet und Konsequenz ihn noch fuehrt. Eins ist sicher: Dieser Mann weiss, dass er noch so manchen Weg gehen wird.

http://www.pascalfeos.de
http://www.levelnonzero.com


distillery.de