MI. 31.12.03 GOODBYE 2003 - HELLO FUTURE!

up:
WIGHNOMY BROTHERS (Freude am Tanzen, Jena) MATTHIAS TANZMANN (Moon Harbour, Distillery, Leipzig) CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig)
down:
LARS CHRISTIAN MüLLER (Distillery, mindcookies) FROG (Distillery) STEVEN CURL (VJ Distillery, Leipzig)

Start: 21:00 | add to Cal


Wighnomy BrothersWieder ein Jahr vorbei, Zeit, in sich zu gehen und in Ruhe all den Unsinn, den man verzapft hat, Revue passieren zu lassen. Auch wir fragen uns immer wieder, was das letzte Jahr gebracht hat und wohin wir in den naechsten 366 Tagen gehen wollen.

Zugegebenermaßen war das letzte Jahr nicht ganz einfach, eine Zeit, in der uns bewusst wurde, dass wir alte Pfade verlassen wollen und neue Wege einschlagen moechten. Solange klar war, dass House und Techno "unsere" Musik ist, gab es keinen Grund, ueber das, was wir tun, nachzudenken.
Doch wie schon an anderer Stelle angemerkt, stellten wir nach und nach fest, dass dieser Rahmen mit der Zeit zu eng wurde und damit eine der Hauptsaeulen unserer Identifikation wegzubrechen drohte.
Stagnation, besonders im ersten Halbjahr und die zaghafte Suche nach Veraenderung folgten.

Mit dem Umbau im Sommer haben wir einen ersten großen Schritt in diese Richtung unternommen, nach der Hardware folgt nun die Software. Die neuen Konzepte, von denen im September die Rede war, nehmen Struktur an und im naechsten Jahr werden auch samstags verschiedene Veranstaltungsreihen der Mannigfaltigkeit guter Clubmusik unter dem Dach der Distillery Rechnung tragen.

Sicherlich ist das naechste Jahr auch entscheidend fuer das weitere Bestehen des Clubs, denn dann wird sich entscheiden, ob wir bis 2007 weiter an unserem jetzigen Ort arbeiten koennen, oder doch eine andere Location suchen muessen. Fakt ist - um an dieser Stelle mal einigen Geruechten und Besserwissern den Wind aus den Segeln zu nehmen - bis Ende 2004 aendert sich erst mal nichts. Der City-Tunnel ist ziemlich weit weg und die Bauarbeiten duerften uns kaum beruehren. Die Verlaengerung der Kurt - Eisner - Straße ist im Zuge der Fertigstellung des Tunnels fruehestens im Jahr 2007 geplant, hier droht also auch erst mal keine Gefahr.

Wie auch im letzten Jahr haben wir heute auf große Namen verzichtet und auf unsere Residents gesetzt. Hat den Vorteil, dass die Musik definitiv gut ist und der Preis am Eintritt erschwinglich.
Bis Mitternacht gibt's ein kleines Buffet und wer um 12 mit uns anstoßen will auch jede Menge Sekt.

Also dann,

Goodbye 2003 - Hello Future!
distillery.de