SA. 06.09.03 REOPENING AFTER SUMMERBREAK

up:
SYLVIE MARKS (Bpitch Ctrl., Gigolo, FFM) HAL 9000 CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig)
down: Postcards from UK:
PHILIPP ALICKE (Philter Music) MOONGOSE (Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Sylvie MarksDistillery is back - die Veränderung geht weiter

Neun Wochen Sommerpause ist eine verdammt lange Zeit.

Sommerpause hieß in diesem wie in den vergangenen Jahren Umbau - im physikalischen sowie konzeptionellen Sinne. Neben einigen Veraenderungen im Club, die sich in der kommenden Saison noch fortsetzen werden, haben wir uns auch intensive Gedanken ueber neue Wege, den die alte Dame gehen soll, gemacht.

Neue Wege ist dabei vielleicht etwas zu weit gesteckt, umfassender, vielseitiger und der allgemeinen Entwicklung auf dem Sektor der elektronischen Musik Rechnung tragend, wird das Programm vielseitiger gestrickt, wird Fremdveranstaltern auch zunehmend an den Samstagen Raum gegeben, eigene Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Keine Frage, elektronische Musik war, ist und wird weiterhin unser Steckenpferd bleiben, dafuer lieben wir diese Musik zu sehr und sind uns der Dinge, die sie mit uns macht und wir mit ihr anstellen, zu sehr bewußt. Jedoch ist das Courset, namens House und Techno, in den letzten Jahren etwas eng geworden, sodaß wir uns an dem Samstagen nicht mehr allein darueber definieren werden.

Es wird daher in der naechsten Zeit weniger die Moeglichkeit geben, die Namen auf unseren Lineups zu finden, die eh ueberall am Start sind, reiner House und Techno wird nur noch eine untergeordnete Rolle spielen im Kreis von Elektro, Progressive, Neo Full On, Broken Beats und wie man die Schubladen alle nennen mag, in die eine Musik eingezwaengt wird. Dabei geht es uns um die Konzentration auf das Wesentliche. Und das heißt Clubleben, in dem jeder Gast der sein kann, der er ist und durch Musik und Umgebung zu sich finden und sich entfalten kann.

Distillery als Plattform

Eine fuer uns sehr erfreuliche Entwicklung hat in den letzten beiden Jahren der Fridayclub genommen. Vier Crews, jede aus einem anderen musikalischen Bereich, haben sich auf ein Konzept geeinigt, welches offen, anspruchsvoll und lebendig ist. Der Technoclub Distillery wurde freitags zu einer Veranstaltungslocation, mit einer vielfaeltigen musikalischen Ausrichtung, jede Reihe fuer sich anspruchsvoll und authentisch. Eine aehnliche Entwicklung fuer den Samstag ist denkbar, immer unter dem Dach eines umfassendern Konzeptes. Wir freuen uns auf die naechste Saison und werden Euch mit Sicherheit den einen oder anderen angenehmen Clubabend bereiten.

Den Auftakt geben heute eine alte Bekannte - Sylvie Marks. Sie war schon vor 9 Jahren regelmaeßig, damals mit Ellen Alien, in der alten Distillery am Start und ueberzeugte damals mit ihren individuellen treibenden Sets. Mittlerweile gibt es einige Veroeffentlichungen auf Bpitch und Gigolo und eine interessante Zusammenarbeit mit dem ebenfalls aus Frankfurt kommenden HAL9000. HAL9000 kennt man vielleicht noch von Zehnkampf Records, wo der Frankfurter zusammen mit Bodo Elsel seine ersten Tracks releast.

Sein eigenes Label “HAL9000“ geht mittlerweile auch schon ins achte Jahr.Zwischendurch, genau wie Sylvie Marks bei Bpitch Control, freu-nd und Gigolo reingeschnuppert und Eindruck gemacht. Das naechste Album des Frankfurter Traumduos wird auf Bpitch erscheinen. Sylvie ist als Radio Djane, Clubkennerin und begnadet laszive Saengerin ein alter Hase wenn`s um elektronisch wilden Soundclash geht, praktisch Hal`s Party Alter Ego.Und heute Sylvie an den Decks und am Mic, HAL an den Geraeten.

Postcards from UK ist eine neue Veranstaltungsreihe, hervorgegangen aus Philter Sounds. Postcards from UK soll heißen, hier werden die neuen progressiven und trancigen Sounds von der Insel laufen, nicht immer mit englischen Kuenstlern aber immer im Bestreben, Euch das gewisse Gaensehautgefuehl zu geben.

http://www.sylviemarks.de
http://www.bpitchcontrol.de
http://www.hal9ooo.de
http://www.philter-music.de
distillery.de