SA. 08.03.03 AUDIOELECTRONIC

up:
STEVE BUG (Poker Flat, Ovum, Berlin) FRANKMAN (FM Records, Piccolo, Leipzig) KAY PAUL (Joue Joue)
down:
DJ PIERRE (Hörspielmusik, Stammheim, Kassel) BINE (Hoerspielmusik, Kassel) DRACK (Audioelektronic)

Start: 23:00 | add to Cal


Steve Bug Audioelectronics Part II. Nachdem die erste Veranstaltung im Februar sehr gut verlief und im Gegensatz zu den vielen Besserwissern musikalisch und leutemaeßig sehr angenehm war, heute der Nachschlag. Zwischen Veranstalter und Grafikabteilung gibt es zwar noch keinen Konsens zur Schreibweise von Audioelec(k)tronic(k), dafuer umso mehr Einigkeit ueber den zu verfolgenden Musikstil: elektronisch anspruchsvoll nach vorn.

Mit Steve Bug und Frankman duerfte das auch halbwegs klar gehen, obwohl die olle Backpfeife seit neuestem mit Final Scatch zugegen ist und alles, was er seit seinem wohl sehr geilen Album "sensual" auf die Beine gestellt hat, war der Remix von "november girl". Aber eigentlich wares es Rob Mellow und Martin Landsky die hauptsaechlich kreativ waren und Steve hat sich mit der Installation von Final Scratch auf Windows 95 rumgeschlagen ...

http://www.pokerflat-recordings.com
http://www.dessous-recordings.com
http://www.jouejouenetservice.de


DJ PierreTja Frankman raucht immer noch Zigaretten und veroeffentlicht Schallplatten. Seit neuestem auf Moon Harbour Rec. Dort erschien "sunday memories", ein schoener Name fuer schoene Musik - MHR 009.

Fuer Technofraktion gibt es Hoerspielsmusik aus Kassel, Sprecher hinter den Turntables Pierre und Bine - leider koennen wir an diesem Abend dann nicht so laut machen, versteht man sonst ja kein Wort mehr.Und wer war nur der DJ, der am 08.02. neben Pacou den Keller so gerockt hat? Drack!

http://www.dj-pierre.com

* Fremdveranstaltung
distillery.de