SA. 16.03.02 TIEFSCHWARZE NAECHTE PART IV

up:
CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig) TIEFSCHWARZ * CHOCOLATE ALBUM TOUR * (Souvenir Music, Berlin)
down:
LARS CHRISTIAN MüLLER (Distillery, mindcookies) FROG (Distillery)

Start: 23:00 | add to Cal


TiefschwartzTiefschwarz wurde 1996 von den Brüdern Ali und Basti Schwarz gegründet. Peter Hoff, der die Benztown Studios in Stuttgart betreibt, komplettiert das Produzententeam. Ali und Basti feiern bereits seit über zehn Jahren große Erfolge als DJs. Die Idee zu dem Projektnamen Tiefschwarz kam Ali und Basti nach einem DJ-Gig. Der Name verbindet den Familiennamen der Brüder mit ihrer Liebe für deep house - Tiefschwarz eben. Im Jahre 1990 eröffnete Ali den Club on-u in Stuttgart, der sich zu einem der Vorreiter der deutschen Clubszene entwickelte. Drei Jahre später folgte als weiterer Club das red dog, welches nach kurzer Zeit weltweit als eine der Topadressen fuer deep house bekannt war. Im red dog arbeiteten Ali und Basti als Residents schon mit DJ-Größen wie Tony Humphries, Masters at Work, Frankie Feliciano, Mike Dunn, Mousse T, Matthew Herbert, Lary Heard, Chris Coco, Matthias Heilbronn und vielen anderen zusammen. Neben ihrer Arbeit als Resident-DJs, haben Ali und Basti seit 1995 ganz Europa bereist und auch in Übersee gespielt. Sie haben auf allen wichtigen Events und in den angesagtesten Clubs Deutschlands und der Schweiz (Zürich, Genf, Lausanne, Bern, Basel...) aufgelegt. Weitere Stationen waren: Miami (w.m.c.), New York, Washington, Melbourne, Sydney, Prag, Sarajevo, Amsterdam, Brüssel, Antwerpen, Rimini, Stockholm, London, Leeds, Sheffield, Barcelona, Ibiza. Nach sechs Jahren als DJs und Promoter begannen die Brüder, ihre eigenen Tracks zu produzieren. 1996 waren Ali und Basti Mitbegründer des Labels continuemusics, auf dem neben ihrer ersten Single 24 seven mit Remixen von Boris Dlugosch und Michi Lange noch vier weitere Tracks veröffentlicht wurden. 1998 unterzeichneten Tiefschwarz einen Plattenvertrag mit edel / Benztown Records - ein Wendepunkt in ihrer Karriere. Ihr erster Release music mit Joy Denalane von der HipHop-Formation Freundeskreis war nicht nur ein Hit in Deutschland (Platz Eins der MTV Dance Charts Deutschland, Platz Eins deutsche Club Charts), sondern auch in Großbritannien sehr erfolgreich. Music wurde von François Kervokians renommierten wave music label (N.Y.C.) lizenziert und von Matthias Heilbronn geremixed.Mittlerweile haben Tiefschwarz ca. 30 Tracks von Acts wie Ultra Naté, Byron Stingily, Jam & Spoon, Jennifer Paige, Randy Crawford, Masters at Work, Earth Wind and Fire, Shakatak, Mousse T., AWA band, Whirlpool prod., Sabrina Johnson, Sharon Philips geremixed. Somit steht der Name Tiefschwarz in einer Reihe mit legendären deutschen Acts wie Boris Dlugosch, Mousse T., Knee Deep, Ian Pooley, Dixon, Jazzanova, Rainer Trueby, ata, Vincenzo. In der internationalen House Szene sind Tiefschwarz mittlerweile eine feste Größe als DJs.

Mit ihrem Debuet-Album ral 9005 bewegen sich Tiefschwarz stil- und zielsicher durch den gesamten musikalischen Kosmos, den sie in den vergangenen Jahren durchlebt haben und schaffen es, unterschiedlichste Stile durch ihren eigenen, unverwechselbaren Sound zu verbinden: da wechseln sich traumhaft-verspielte Nujazz Exkursionen (mars, fusion I, fusion II) mit seelenvollen Deep House- und Garage-stücken (there is, you, never, city-sounds, music) ab. Ausflüge zu 80ies Beats (springtime), Down Beat Electro (follow me) und zu Soundtrack Pop (bye bye baby) geben sich ein spannendes Stelldichein mit Club-Tracks (no more trouble, acid soul, sky diving). Dies alles wird durch eine detailverliebte und druckvolle Produktionsweise abgerundet.

Wer Silvester in der Distillery war, in den frühen Morgenstunden noch laufen konnten und im Besitz seiner geistigen Kräfte war, wird sich an LCM´s und Frog´s legendäres Set erinnern. Schau morr ma ...


http://www.tiefschwarz.net

distillery.de